Posted on

AKG K 940 AFC

AKG K 940 AFC

Der AKG K 940 AFC wiegt mit seinen 320 Gramm zwar etwas mehr als seine 315 Gramm leichte Sendestation, dafür steckt in ihm eine zusätzliche Membran, die das Klangbild noch beeindruckender wirken lässt. Der halb offene Ohren umschließende Funkkopfhörer passt sich mit seiner Bügelautomatik jeder Kopfform an.

Zudem können die Ohrpolster gewaschen werden. Wie schon erwähnt ist der Sender des K 940 AFC ein Leichtgewicht, genauso leicht lässt er sich auch mittels des Vario Klinkenstecker an jeder beliebigen Tonquelle anschließen. Nach dem Anschließen des Senders hilft die Autotuning Funktion einem dabei, Kopfhörer und Sender zu vereinen. Ist dies geschehen, kann sich in einem Umkreis von 100 bedenkenlos bewegt werden. Das Funksignal gelangt auch durch Mauern und Decken. Damit möglichst lange Musik gehört werden kann, ist der Kopfhörer mit Akkus versehen, welche 20 Stunden halten. Die Lieblingsmusik kann mit einem maximalen Schalldruck von 107dD gehört werden.

Zum Laden der Akkus dient die Sendestation des K940 AFC, welche auch als Aufbewahrungsort dienen kann. Zudem können über den Sender weitere AKG Funkkopfhörer betrieben werden. Der Übertragungsbereich liegt bei 18Hz und 24000Hz. Die Trägerfrequenz bewegt sich um die 864 MHz.

Schreibe einen Kommentar