Posted on

AKG K 506 AFC

AKG K 506 AF

Der AKG K 506 AFC ist ein halb offener ohrumschließender Funkkopfhörer. Da der Kopfhörer mit einer extra Membran ausgestattet ist, wiegt er mit seinen 320 Gramm etwas mehr als die Sendestation mit einem Gewicht von 315 Gramm. Die zusätzliche Membran ist Teil der patentierten Varimotion-Technik, welche für ein noch besseres Klangerlebnis sorgt.

Somit ist der K 506 AFC Kopfhörer auch für Klassikfreunde interessant, da er durch den XXL Wandler mit der patentierten Technik selbst die kleinsten Klangunterschiede erhören lässt. Damit das neue Hörerlebnis möglichst lange genossen werden kann, ist der Kopfhörer mit starken Akkus ausgestattet die 20 Stunden halten. Zur Aufladung der Akkus dient die Sendestation, welche auch gleichzeitig als Ablage des Kopfhörers genutzt werden kann. Der Anschluss der Sendestation ist denkbar einfach, hierzu wird einfach der Sender an eine beliebige Tonquelle wie etwa die Musikanlage, mittels des Klinkensteckers angeschlossen. Dann erfolgt der Anschluss des Netzsteckers und die Anlage kann eingeschaltet werden. Damit sich Sender und Funkkopfhörer finden, muss einfach die Autotuning-Taste des Kopfhörers gedrückt werden. Nun kann sich mit dem K 506 AFC Kopfhörer in einem Umfeld von 100 Metern frei bewegt werden.

Das Musikhören während der Gartenarbeit ist ebenso möglich, denn das Funksignal geht durch Decken und Wände. Für den perfekten Halt sorgt das selbstjustierende Lederbügelband. Der K506 AFC hat einen Schalldruck von 107dB. Die Trägerfrequenz liegt bei 864MHz. Der Übertragungsbereich bewegt sich zwischen 18 und 24000Hz.

Schreibe einen Kommentar